• Akupunktur – Praxis Pia Parpan
    Harmonie von Körper und Seele, Yin und Yang.
  • Moxibustion – Praxis Pia Parpan
    Gesundheit hängt vom gleichmässigen Fliessen des Qi ab.
  • Schröpfen – Praxis Pia Parpan
    Die Selbstheilungskräfte werden angeregt.
Icon Akupunktur

Akupunktur

Bei der Akupunktur werden haarfeine Nadeln an mehrere Punkte gesetzt, um energetische Blockaden des Qi-Flusses zu lösen.

Mehr erfahren
Icon Moxibustion

Moxibustion

Bei der Moxibustion werden Akupunkturpunkte mittels Moxazigarren oder -kegel aus getrocknetem Beifuss erwärmt.

Mehr erfahren
Icon Reflexzonen-Behandlung

Reflexzonen

Eine Massage der Reflexzonen führt auf reflektorischem Weg zu einer Verbesserung und Harmonisierung der Organ- und Gewebefunktionen.

Mehr erfahren
Icon Schröpfen

Schröpfen

Beim Schröpfen wird die Durchblutung gefördert, der Stoffwechsel stark angeregt und der Energiefluss positiv beeinflusst.

Mehr erfahren
Icon Tuina-Massage

Tuina-Massage

Tuina ist die chinesische Massage. Es werden Punkte, Leitbahnen und Körperregionen mit Fingerdruck und Handtechniken stimuliert.

Mehr erfahren

Traditionelle Chinesische Medizin

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) gehört zu den alternativen Heilmethoden. Primäres Ziel ist es, bei unterschiedlichen Leiden, den Menschen als Ganzes zu erfassen und die Symptome als individuelle Äusserung einer Störung der Körperharmonie zu erkennen.

Die angewendeten Therapieformen wie Akupunktur, Akupressur und Massage vermitteln dem Körper aktivierende und regulierende Impulse, welche die Selbstheilungskräfte anregen und den energetischen Ausgleich sowie das innere Gleichgewicht wiederherstellen.

 

Die Körperharmonie wiederherstellen

Nach der Betrachtungsweise der Traditionellen Chinesischen Medizin hängt Gesundheit vom gleichmässigen Fliessen der Lebensenergie (Qi) ab. Störungen oder Blockaden des Energieflusses äussern sich als verschiedene Symptome und Krankheiten im Körper.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Entstehung und Verlauf der Beschwerden anhand einer Diagnose in einen Gesamtzusammenhang gebracht. Ein vollständiges Diagnosebild entsteht aus einer genauen Befragung. Die so gewonnenen Eindrücke über die Körperfunktionen werden mit der Puls- und Zungendiagnose und gegebenenfalls einer körperlichen Untersuchung ergänzt. In der Behandlung wird versucht, das festgestellte Ungleichgewicht im Körper wieder auszugleichen.

TCM ist besonders geeignet bei:

  • Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Erkältungskrankheiten
  • Erschöpfungszuständen und Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Funktionellen Magen-Darm-Beschwerden
  • Allergien
  • Frauenkrankheiten
  • Schwangerschaftsbeschwerden und Geburtsvorbereitung
  • Kreislaufproblemen
  • Hautleiden
  • oder zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Schröpfen – Praxis Pia Parpan
  • Tuina-Massage – Praxis Pia Parpan
  • Moxibustion – Praxis Pia Parpan
  • Akupunktur – Praxis Pia Parpan
Portrait Pia Parpan – Praxis Pia Parpan

Pia Parpan

Meine Beweggründe für die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin entstanden aus meinen eigenen positiven Erfahrungen mit natürlichen Heilmethoden und meiner daraus erwachsenen Faszination für die Naturmedizin. Während der Einführung in verschiedene alternative Heilverfahren, entdeckte ich meine grosse Vorliebe für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Blockaden werden gelöst, um die Harmonie im menschlichen Körper wiederherzustellen und die Widerstandskräfte für die Selbstheilung zu stärken. Denn Krankheit entsteht, wo die Harmonie im Körper gestört ist. Meine Motivation in diesem Beruf ist es, den Ursachen einer Krankheit auf den Grund zu gehen, um eine nachhaltige Verbesserung der Beschwerden zu erwirken. Es ist mir eine Freude, Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg zur Genesung zu begleiten.

Mehr über mich

© 2018 Praxis Pia Parpan, Einsiedeln